13. Juli 2018

Wir sind die Millers 2?

Wenn ich mir mal einen Film anschauen möchte, dann habe ich dabei eigentlich immer nur ein Ziel vor Augen. Dem Film, dem soll es gelingen mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und die eigenen Probleme mal zumindest für eine Weile vergessen zu lassen. Etwas bei was einem spontan Komödien einfallen, aber da trübt der Schein eben schon ein bisschen. Denn viele Filme werden vielleicht als Komödien bezeichnet, aber sind es schlussendlich auf keiner Weise.

Entweder sind sie dann nämlich viel zu traurig oder einfach nur übertrieben witzig, was für mich dann eben keine Komödie mehr ist, sondern viel mehr ein Drama oder ein Klamauk.
Und da gab es eben auch einen Film im Jahre 2013 bei dem ich letzteres sehr befürchtet hatte, da die Geschichte doch sehr übertrieben geklungen hatte, wie man es eben so von Klaumauks kennt.

Nämlich „Wir sind die Millers“ wo James Sudeikis, Jennifer Aniston, Will Poulter und Emma Roberts sich als Familie ausgegeben hatten um Marihuana nach Mexiko zu schmuggeln.
Doch nachdem ich mir den Film schlussendlich eben doch angesehen hatte, da musste ich wirklich sagen, dass ich angenehm überrascht davon gewesen bin und mir gleich danach gedacht habe, wann da wohl der zweite Teil kommen wird. Und nachdem man da halt eben nach 2014, wo noch von Adam Szytykiel als Autor die Rede war, nicht mehr viel über solche Pläne gehört hatte, da ist halt auch mein Optimismus verloren gegangen. Doch jetzt gibt es laut Rawson Marshall Thumber, welcher bereits der Regisseur vom ersten Teil war, vielleicht doch Grund zur Hoffnung, auch wenn es trotzdessen noch ein bisschen dauern könnte bis da was kommen wird. Denn laut ihm, da gibt es wirklich schon ein ausgezeichnetes Drehbuch für einen zweiten möglichen Teil vorliegen, aber andererseits, da hat eben er im Moment nicht allzu viel Zeit weil er auch an einigen anderen Projekten arbeitet und auch die Hauptdarsteller, die sind ja jetzt auch nicht gerade besonders frei.

Aber das es irgendwann mal einen zweiten Teil von den Millers geben könnte, dessen ist sich Rawson Marshall Thumber sehr sicher. Doch ist eben nur die Frage wann, wobei ich für meinen Teil aber hoffe, dass wir darauf nicht mehr allzu lange warten müssen.

You may also like...